Anfrage starten
Online-Anfrage zur Ausarbeitung maßgeschneiderter Angebote.
0 29 04 - 97 66 80
Ihre persönliche Beratung in allen Fragen zur Forderungsfinanzierung.
Kontakt
Fordern Sie Ihre Präsentation mit allen relevanten Informationen an.

Ultimo-Factoring

Mit Ultimo Factoring verkaufen Sie ein Forderungspaket zum Bilanzstichtag, verkürzen die Bilanz und verbessern Ihrer Eigenkapitalquote.

Ultimo Factoring verbessert die Bilanzkennzahlen

Mit Ultimo-Factoring nutzen Sie den einmaligen Forderungsverkauf ganz gezielt zur Optimierung Ihrer Bilanzstruktur. Der Factor kauft ein Forderungspaket zu einem vorher festgelegten Stichtag an.

Diese Sonderlösung wird primär zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen und zur Ratingverbesserung genutzt. Dies wird durch den Bilanz verkürzenden und Eigenkapitalquote stärkenden Effekt erreicht (s. Schaubild). 

Entsprechend des gewünschten Liquiditätsbedarfs, können Sie dem Factor alle oder Forderungen ausgesuchter Debitoren zum Bilanzstichtag andienen. Für betriebswirtschaftlich gut aufgestellte Unternehmen (Bonität, Ertrag) können wir den Forderungsverkauf auch als Stilles Factoring, ohne Offenlegung an die Debitoren, darstellen.

Was ist Ultimo factoring? Funktion, Nutzen & Effekte

Sie verkürzen Ihre Bilanzsumme und erhöhen Ihre Eigenkapitalquote zum Bilanzstichtag. Ihr Banken-Rating verbessert sich, was sich auf die Höhe zukünftiger Zins- und Kapitalkosten positiv auswirkt. Sie optimieren eigene Wirtschaftsauskünfte z.B. bei Euler Hermes oder Creditreform und erhöhen dadurch das Rückversicherungslimit Ihres Unternehmens.

Die Kosten im Vergleich zu klassischen Factoring Varianten fallen deutlich geringer aus, da Sie nicht für einen fortlaufenden ganzjährigen Forderungsverkauf zahlen müssen. 

Schaubild Bilanzverkürzung

Ultimo-Factoring-Schaubild

Voraussetzungen und Anforderungen

  • Ertragslage und Wirtschaftsauskünfte Ihres Unternehmens sind positiv.
  • Die Restlaufzeit Ihrer Forderungen beträgt max. 90 / 120 Tage.
  • Der Forderungsbestand sollte mind. 250 TEUR betragen.
  • Liefernachweise / Abnahmeprotokolle zu den Forderungen liegen vor.
  • Die Rechnungsempfänger haben Ihren Firmensitz in Deutschland oder EU.
  • Die Debitoren sind rückversicherungsfähig.
  • Ihre Forderungen sind frei von Rechten Dritter (keine Globalzession).

Sprechen Sie uns gerne auf die für Ihr Unternehmen in Frage kommenden Möglichkeiten an. Für ein weiterführendes Gespräch, auch mit Ihrem WP / Steuerberater, stehen wir gerne zur Verfügung.

Downloads