Factoring schafft sofortige Liquidität und schützt vor Forderungsausfall.

Wir finanzieren und beraten den Mittelstand seit über 25 Jahren.

Anfrage starten
Anfrage Formulare zur Kalkulation maßgeschneiderter Angebote.
0 29 04 - 97 66 80
Ihre unabhängige Beratung in allen Fragen zu Factoring & Finanzierung.
Kontakt
Mailen Sie uns Ihre Beratungsthemen gerne vorab - Wir melden uns.

Factoring & Finanzierung für den Mittelstand

Factoring, Finetrading und Einkaufsfinanzierung nutzen Unternehmen zur alternativen Finanzierung des Umlaufvermögens, ohne Stellung banküblicher Sicherheiten.

Factoring Vergleichsportal - Anbieter, Beratung & Vergleich

Factoring nutzen zahlreiche auf Wachstum ausgerichtete Unternehmen als Instrument zur Umsatzfinanzierung. Der Forderungsverkauf generiert frei verfügbare Liquidität und verschafft Unternehmen finanziellen Freiraum.

Die Preisunterschiede von den mehr als 240 Factoringgesellschaften in Deutschland betragen bis zu 50 % bei Factoringgebühr und Zins. Abhängig von Branche, Anbieter und gewünschter Factoring Variante sind sehr unterschiedliche Voraussetzungen und Annahmekriterien zu berücksichtigen.

Je nach Geschäftsmodell, Factoringumsatz und Bonität erhalten Sie Factoring mit 100% Sofortauszahlung, ohne den sonst üblichen Sicherungseinbehalt. Ein Stilles Factoring bieten wir KMU schon ab 200 T€ Factoringumsatz p.a. Gerne erstellen wir für Ihr Unternehmenmaßgeschneiderte Angebote von ausgesuchten leistungsstarken Gesellschaften.

Der Factoring Pool Mittelstand ist ein kostenloses Factoring-Vergleichsportal für alle Factoring Varianten des Marktes. Auftrags-, Lager- und Einkaufsfinanzierung, Unternehmerkredit und Finetrading können Unternehmen mit mind. 2-3 jähriger operativer Tätigkeit zusätzlich nutzen.

Corona Krise - Liquidität für Mittelstand und Handwerk

Insbesondere auf Grund der Corona-Krise ist die Liquidität im Unternehmen ein zentraler Baustein der Existenzsicherung. Nutzen Sie Factoring zur Verkürzung der Zahlungsziele auf Debitorenseite und die Einkaufs- und Auftragsfinanzierung zur Verlängerung der Zahlungsziele auf Lieferantenseite. Die Kombination beider Instrumente schafft finanziellen Freiraum, Factoring schützt zusätzlich vor möglichen Forderungsausfällen.

Informationen zu staatlichen Fördermitteln, bedingt durch die Corona Krise, wie z.B. das KfW-Sonderprogramm 2020, finden Sie unter Corona Hilfe für Unternehmen in NRW. Darüber hinaus bieten wir Unternehmen aus NRW eine professionelle Beratung zu Strategien aus der Corona-Krise unter Corona-Hilfe-Mittelstand an.

Factoring Varianten & Kosten-Vergleich

Wir beraten Sie bei der Auswahl des für Sie geeigneten Factors, sowie der günstigsten Factoring-Variante. Die besten Konditionen von 28 ausgesuchten Factoringgesellschaften stellen wir Ihnen in einem transparenten Kostenvergleich vor. Wir begleiten Sie auf Wunsch von der Anbieter-Selektion bis zur finalen Vertragszusage. Wir stellen Ihnen die am häufigsten genutzten Finanzierungs- und Facoringarten vor:

Full Service Factoring

Beinhaltet auch das Mahnwesen und Debitorenmanagement.

Einkaufsfinanzierung

Vorfinanzierung des Wareneinkaufs und Ihrer Handelsgeschäfte.

Inhouse Factoring

Das Debitorenmanagement verbleibt im Unternehmen.

Stilles Factoring

Der diskrete Forderungsverkauf, ohne Offenlegung an den Debitor.

Unternehmerkredit für KMU

Betriebsmittelkredit ohne Hausbank bis 500 T€, ohne dingliche Sicherheiten ab 2,95 % .

VOB Factoring

Rechnungsverkauf für das Handwerk und Leistungen nach VOB.

Einzelfactoring

Verkauf v. Einzelforderungen - ohne Andienungspflicht - nur bei Bedarf.

Auftragsfinanzierung

Vorfinanzierung Ihrer Aufträge mit bis zu 6 Monaten Zahlungsziel.

Modulares Factoring

Factoring + Einkaufsfinanzierung in Kombination generiert maximale Liquidität.

Factoring Gebühren Beispiele für Produktion, Handel & Dienstleistung

Nachfolgende Konditionen erhielten Unternehmen mit guter Bonitäts- und Ertragslage. Die Gebühren sind als Beispiele aus der Praxis anzusehen und sollen dem Interessenten einen ersten Einblick in mögliche Kosten geben. Die Factoringgebühr wurde in allen Berechnungen inklusive Forderungsausfallversicherung kalkuliert.

Factoringumsatz p.a. 700 T€ 2.8 Mio. € 5.0 Mio. € 14 Mio. € 38 Mio. €
Factoringgebühr 0,89 % 0,64 % 0,44 % 0,24 % 0,12%
Zinssatz p.a. 3,45 % 2,85 % 2,25 % 1,75 % 1,55 %
Ø Liquiditätszufluss 60 T€ 250 T€ 560 T€ 1.3 Mio. € 4.2 Mio. €
Factoringgebühr p.a. 6.230 € 17.920 € 23.760 € 33.600 € 45.600 €
Zinskosten p.a. 2.070 € 7.125 € 12.600 € 22.750 € 65.100 €
Saldo aus FG & Zins p.a. * 8.300 € 25.045 € 36.360 € 56.350 € 110.700 €
rechnerische mtl. Kosten * 692 € 2.087 € 3.030 € 4.696 € 9.225 €
Kosten in % vom Umsatz ** 1,19 % 0,89 % 0,67 % 0,40 % 0,29 %
Factoring Variante Smart Factoring Inhouse Inhouse Still Still

* exkl. Debitorenprüfkosten (abhängig von Debitorenstruktur) und evtl. Einrichtungsgebühr (abhängig vom jeweiligen Anbieter) // ** Erlösschmälerung in % vom Umsatz oder alternativ Ihr "Kalkulationsaufschlag" an die Debitoren zur 100% Kostendeckung. Die dargestellten Konditionen (Stand 01-2020) stellen kein Angebot im rechtlichen Sinne dar und können auch bei gleichem Factoring Umsatz abweichen. Der Zins richtet sich nach den Kapitalmarktkosten und der Bonität des Unternehmens.

Factoring Vorteile und Effekte

Der größte Vorteil des Unternehmers ist sicher die Liquiditätsschöpfung, ohne Stellung banküblicher Sicherheiten. Zahlungsströme Ihrer Debitoren und das Liquiditätsmanagement werden Tag genau planbar. Echtes Factoring beinhaltet eine Warenkreditversicherung und schützt somit zusätzlich vor Forderungsausfällen.

Ein weiterer Effekt ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Sie können Ihren Kunden längere Zahlungsziele einräumen, ohne die eigene Liquidität zu belasten. Im Vergleich zum Kontokorrentkredit oder Bankdarlehn wird der aus dem Forderungsverkauf erhaltene Kapitalzufluss nicht zurückgeführt.

E-Commerce Factoring für Web Shops und Online Händler bietet neben automatisierten Prozessen beim Zahlungsverkehr und Debitorenmanagement optional die Finanzierungsfunktion mit Zahlungsgarantie bei Kauf auf Rechnung.

Einkaufsfinanzierung & Finetrading:

Wachstumsorientierte Unternehmen können Wareneinkäufe über Finetrading als Einkaufsfinanzierung bis zu 180 Tagen vorfinanzieren lassen. Hier können wir aktuell die preiswertesten Konditionen des Marktes anbieten. Die Gebühren liegen bei 120 Tagen Zahlungsziel zwischen 1,45 - 6,50 %, je nach Bonität und Finanzierungslinie. Für Unternehmen mit guter Bonität können Bearbeitungsgebühren oder sonstige Nebenkosten meist weg verhandelt werden. Verhandelte Skontoerträge sollten im Unternehmen verbleiben und können zur Refinanzierung der Finanzierungskosten verwendet werden. Hier finden Sie Anbieter zur Wareneinkaufsfinanzierung für mittelständische Produktions- und Handelsunternehmen.

Je nach Ausgestaltung kann die Einkaufsfinanzierung (Finetrading) als Handels-, Import- oder Lagerfinanzierung genutzt werden. Grundsätzlich kann diese Finanzierungsform von Produktions- und Handelsunternehmen mit hohem Material- und Wareneinsatz ab einem Jahresumsatz von 500 T€ genutzt werden.

Finetrading Gebührenbeispiele für Handel & Produktion

Die nachfolgend dargestellten Konditionen bilden die Bandbreite der ca. 20 Finetrader für Unternehmen aus den Bereichen Handel, Großhandel und Produktion ab 50 T€ Finanzierungslimit ab. Die Auftragsvorfinanzierung kann auch für Unternehmen mit Projektgeschäften,sowie von Anlagen- und Maschinenbauern oder Handwerksbetrieben mit Zahlungszielen bis zu 180 Tagen genutzt werden.

Zahlungsziel Gebühr von** Gebühr bis** Ø tatsächliche Kosten
120 Tage 1,45% 6,50% 3,0 - 6,5%
90 Tage 0,95% 4,80% 2,0 - 4,8%
60 Tage 0,65% 3,50% 1,5 - 3,5%
30 Tage 0,00% 2,00% 1,0 - 2,5%

** Bei dieser Gebühr (Stand 12-2019) handelt es sich um Gebühren für die jeweilige Laufzeit. Je nach Anbieter können Start-, Prüf- oder Bearbeitungskosten entstehen. Diese sind in der Spalte "tatsächliche Kosten" erfasst. Die dargestellte Gebührenstruktur ist nicht als rechtlich verbindliches Angebot zu verstehen. Konditionen werden individuell auf Basis der jeweiligen betrieblichen Parameter kalkuliert.

Eine professionelle Beratung spart Kosten

Erfahren Sie, auf welcher Grundlage sich Kosten und Gebühren berechnen. Diese kalkulieren sich unter anderem aus Factoring-Umsatz, Branche, Vertragsart, Debitorenstruktur und eigener Bonität. Ein offenes Inhouse Factoring sichert oft sehr günstige Konditionen. Mit einem selektiven Rechnungsverkauf und einer klug strukturierten Debitoren Auswahl reduzieren Sie die Kosten zusätzlich.

Alle 28 im Factoring-Pool aufgenommenen Gesellschaften zeichnen sich durch günstige Gebühren und eine sehr flexible Vertragsgestaltung aus. Dennoch gibt es die eine beste Factoringgesellschaft für jede Umsatzgröße oder Branche nicht. Jeder Factor bevorzugt unterschiedliche Branchen, Factoringvarianten oder Umsatzgrößen. Eine Übersicht der in Deutschland zugelassenen Factoringgesellschaften können Sie bei der BaFin einsehen.

Factoring & Finanzierung für KMU & Mittelstand

Ausschnittsfactoring mit 100% Auszahlung

Ausschnittsfactoring mit 100% Auszahlung

Wieso ist Ausschnittsfactoring die von Unternehmern am häufigsten genutzte Factoring Variante? Lernen Sie Vorteile, Varianten und Kosten Beispiele kennen.

Einkaufsfinanzierung - Pro und Contra

Einkaufsfinanzierung - Pro und Contra

Wir gehen der Frage nach, ob die Nutzung einer Einkaufsfinanzierung oder Finetrading aus betriebswirtschaftlicher Sicht sinnvoll ist.